Heilsteine Schmuck Farben Mode Trendfarben

Violett und lila

EINE AUSSERGEWÖHNLICHE EXTRAVAGANTE FARBE
Ein dunkles kräftiges violett zählt im Herbst 2011 zu den Trendfarben.

FARBE:
Der Begriff Violett ist dem französischen Begriff für Veilchen (violette) entlehnt. Es ist der Farbton des Veilchens (Viola).
Lila leitet sich aus dem arabischen Wort für Flieder (Lilak) ab. Es ist der Farbton des Flieders (Lilas).
Für die violetten Farbtöne, also die zwischen Rot und Blau, gibt es mehrere Wörter, die sich in der Bedeutung etwas unterscheiden.
Die Farbe Violett grenzt im Farbkreis an Purpur. Die Farbe Lila ist helleres Violett.
„Lila“ ist eine Farbbezeichnung für ein mit weiß aufgehelltes Violett, also kein reiner Farbton und nicht zu verwechseln mit Violett, das zu den Sekundärfarben gehört. Umgangssprachlich wird jedoch „lila“ oft für „violett“ verwendet.
Auch Veilchen, Flieder, Lavendel, Krokus, Malve müssen als Farbbezeichnung herhalten.

EIGENSCHAFTEN:
VIOLETT gilt als Farbe des Geistes und der Spiritualität.
VIOLETT ist die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst.
VIOLETT ist eine außergewöhnliche, extravagante Farbe,
VIOLETT soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern.
VIOLETT kann aber auch zweideutig wirken und für viele Menschen geheimnisumwittert.

KOMBIPARTNER:
Zu violett passen weiß, schwarz, grau, silber und mutige können es mit pink oder orange kombinieren.

SCHMUCK:
AMETHYST: Er ist wohl das bekannteste violette Mineral. Die violette Farbe des Amethysts reicht von einem sehr hellen, leicht rosafarbenen bis zu einem sehr dunklen Violett. Schmuck aus Amethyst
CHAROIT: Charoit (deutsch korrekter Tscharoit) ist ein selten vorkommendes Mineral, daher entsprechend teuer.
JADE: Jade kommt in der Natur auch in violett vor ist aber eher selten, violetter Schmuck aus Jade ist meist gefärbt.

SYMBOLIK:
Violett ist eine würdevolle Farbe. Das Violett mit seinen Farbnuancen der Zwischentöne des kalten Blau und des warmen Rot gelten als die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst. Sie ist eine außergewöhnliche, extravagante Farbe, phantasievoll, empfindsam und intuitiv.

FRAUENBEWEGUNG:
Als Ausdruck von Frauenliebe und Unabhängigkeit (Freiheit) werden rot-blaue Farben erstmals von der auf der griechischen Insel Lesbos lebenden antiken Lyrikerin Sappho erwähnt. Seit der Herstellung der ersten Stoffe mit dem neu entdecktem künstlichen Farbstoff wurde das blasse „Mauve, or violet colored silk“ zwischen 1858 bis 1869 als Modefarbe der besseren Leute namentlich erwähnt.

Auch berühmte Frauen beeinflussten mit Kleidungsstücken dieser Farbe die Modewelt. Im 19. Jahrhundert wurde die Farbe für die Frauenbewegung neu entdeckt. Lila als Mischung zwischen Rosa (weiblich) und Blau (männlich) gilt als Symbol für Gleichstellung zwischen den Geschlechtern. Schon die Plakate der ersten internationalen Frauentage wurden in Lila gehalten. In den „Goldenen 1920er Jahren“ kam die Farbe in Mode und in den 1970er Jahren war es für Feministinnen ein Muss, lila gekleidet zu sein. Viele frauenpolitische Projekte bekamen einen Namen, in dem das Wort Lila enthalten ist.
Aus Wikipedia

Pink
Royalblau
Orange
Türkis
Violett
Silber
Schwarz
Gold
nach oben

IHR WARENKORB

WIR AKZEPTIEREN

Zahlung

VERSAND

AKTUELLER SCHMUCK


AKTUELLE TASCHEN


AKTUELLES WOHNEN


AKTUELLE BÜCHER



WÄHRUNG: EUR | Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)
© Copyright 2014 Galleria-Anna, Onlineshop (Anna Mayer)